top of page

Was ist Kinesiologie überhaupt?

Die Kinesiologie ist eine ganzheitliche Methode. Hier wird der Mensch als Einheit, bestehend aus Körper, Geist und Seele betrachtet. Das "Dreieck der Gesundheit"

Der optimale Zustand besteht, wenn alle drei Teile (Körper, Geist und Seele) ausgeglichen - in Balance - sind.


Ist einer der drei Teile in einer starken Dysbalance, dann leidet der gesamte Mensch darunter. Dein Körper wird immer wieder zu Höchstleistungen getrieben, jeden Tag und ohne Pause, sodass er weder Ruhe noch Regeneration bekommt. Auch der Geist kann nicht mithalten und auch die Seele bekommt keine Möglichkeit sich auszudrücken.

Fazit des ganzen

Dein Körper wird irgendwann streiken.

Entweder man verletzt sich, wird krank (aufgrund eines schwachen Immunsystems) oder die Leistung vermindert sich.

Die Psyche (der Geist) ist schon lange überfordert und die Seele verstummt. Dein System holt sich zurück, was es braucht: Ruhe und Pausen.

Dasselbe kann auch mit deinem Geist passieren. Ist dieser unter Dauerstress (psychischer Druck durch Arbeit, Familie, Gesellschaft etc.), dann kommt es auch hier zu einer Dysbalance.

Diese kann sich neben den psychischen Reaktionen (Gereiztheit, Überforderung, Angstzustände etc.) auch durch körperliche Beschwerden äußern (Verdauungsbeschwerden, Schlafprobleme etc.).


Was macht nun die Kinesiologie?

Im Rahmen der Kinesiologischen Balance betrachtet man alle drei Bereiche des Dreiecks.

Und gleicht Dysbalancen aus.

Und wie genau funktioniert das?

Die Kinesiologie benutzt den Muskeltest, denn über den Muskel kann man herausfinden, was das System (Körper, Geist und Seele) stresst.

Die Begründer der Kinesiologie haben auch einige Elemente aus der traditionellen chinesischen Medizin mit einfließen lassen: die Meridian-Lehre, die fünf Elemente, Akupressurpunkte uvm. Diese haben sie dann in Verbindung mit den verschiedenen Muskeln gebracht.

Um die Energie im Körper wieder in ihren Fluss zu bringen und dadurch Blockaden und Dysbalancen zu lösen, kann man mithilfe des Muskeltests, die Muskeln und Meridiane, die zu viel oder zu wenig Energie haben, detektieren.

Durch Drücken der Akupressurpunkte, Streichen der Meridiane und andere Methoden, wird die Energie angeregt und in Fluss gebracht.

Durch die Körperarbeit werden auch Geist und Seele wieder aktiviert und mit Energie genährt.

Aufgrund der ganzheitlichen Betrachtung hat man die Chance den gesamten Menschen wieder in Balance zu bringen,

und dessen Wohlbefinden und Gesundheit zu fördern.


11 Ansichten0 Kommentare
bottom of page